• Rennradreise Südsteiermark

    Alltagsflucht vom 09. bis 13. Mai 2018

    Zur Buchung

Leistungen der Alltagsflucht Südsteiermark

Ein Wochenende in der steirischen Toskana

Die Region

Die Alltagsflucht Südsteiermark führt uns ins Grenzgebiet von Österreich und Slowenien. In den vergangenen Jahren hat sich das Weinbaugebiet in dieser Region einen Namen gemacht, doch auch Rennradfahrer kommen hier auf ihre Kosten. Oft wird die Gegend als steirische Toskana bezeichnet, denn das Klima ist schon sehr mediterran geprägt und die sanften Weinhügel erinnern stark an das italienische Vorbild. Das benachbarte Slowenien und die Berge der Koralm liegen ebenfalls in Reichweite unserer Touren, so dass sich diese Region perfekt zur Flucht aus dem Alltag eignet.

4 geführte Touren

Vom Standort Arnfels lässt sich die Südsteiermark perfekt erleben. Unsere geplanten Touren führen uns von hier zwei Mal über die Südsteirische Weinstraße mit kurzen Abstechern nach Slowenien, etwa zur Kirche Heiligen Geist am Osterberg mit traumhaftem Ausblick über die gesamte Region. Auf zwei längeren Radtouren erreichen wir die Berge der Koralm und werden dort die Anstiege zur Hebalm und Weinebene sowie auf die Soboth unter die Räder nehmen. Der Radlpass als kleiner Übergang nach Slowenien darf natürlich auch nicht fehlen.

4 Übernachtungen im 3-Sterne Hotel

In Arnfels nächtigen wir in einem 3-Sterne Hotel, wo wir auch Halbpension mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet haben. Das Hotel bietet mit einem Pool und mehreren Saunen nach den Touren genügend Möglichkeiten, um sich gut zu erholen. Natürlich lohnt sich auch eine kleine Weinverkostung oder ein kurzer Ausflug zu einigen Weingütern in der Nähe.

  • Südsteirische Weinstraße

    Direkt durch die Weingärten

  • Weinebene

    Höchster Pass der Koralm

  • Südsteirische Weinstraße

    Mitten in der Steirischen Toskana

  • Soboth

    Hoch über der Drau

  • Klapotetz

    Wahrzeichen der Weinstraße

  • Heiligen Geist am Osterberg

    Wallfahrtskirche an der Grenze

  • Drautal

    Durch Slowenien

Unser Reise Team

Mehr als nur Guides

Guide Roli

Roli

Organisator und Leiter

Guide Roli

Roli

Organisator und Leiter

Über mich

Bergaffiner Österreicher. Geboren und wohnhaft in Oberösterreich. Am Wochenende lieber zu Fuß, auf den (Touren-)Skiern oder auf dem Rad in den Bergen als sonst wo. Über die Bergtouren zum Rennrad gekommen, um auch einmal die Großglockner Hochalpenstraße zu erradeln.
2009 habe ich gemeinsam mit Xandi die erste Tauernrundfahrt organisiert, danach weitere Rennradreisen organisiert und geleitet. Anfang 2016 dann Gründung von stessaonda mit der Rennrad-Reisen-Sparte cycling-adventures.

Meine bevorzugte Reviere

Am liebsten in den hohen Bergen, aber mit wenig Verkehr. Daher oft auch in der Vor- und Nachsaison unterwegs. Sehr gerne aber auch im heimatlichen Mühlviertel.

Mein Material

Spezzotto SR8, Baujahr 2015, Campagnolo Record und Campagnolo Bora One

Canyon Ulitmate CF, Baujahr 2012, Campagnolo Chorus und Campagnolo Zonda

Als Guide auf Rennradreisen in

Gerhard

Guide

Gerhard

Guide

Über mich

Schon fast ein halbes Jahrhundert am Rad unterwegs und noch kein Ende in Sicht. In den 90iger Jahren hat alles mit dem Mountainbike angefangen und nach der ersten Tauernrundfahrt in 2008 hat auch mich das Rennrad-Fieber gepackt. Bald war das erste Rennrad gekauft und viele neue Touren wurden ausgekundschaftet. Mein Ziel - immer weiter, immer höher, neue Gegenden entdecken, neue Leute kennenlernen - egal ob in der Schweiz oder in meiner Heimat, dem Salzburger Land.

Meine bevorzugten Strecken:
Die "Klassiker" der Zentral-Schweiz: Gotthardtpas, Nufenenpass, Sustenpass, Klausenpass und natürlich noch einige mehr und im schönen Salzburger Land ist selbstverständlich neben dem Großglockner auch kein anderer Berg oder Straße vor mir sicher

Angebot – Alltagsflucht Südsteiermark

Preise und Zimmer

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Bett im Doppelzimmer

4 Touren, 4 Übernachtungen

€ 500,00

  • 1 Bett im Doppelzimmer (Zufallspartner)
  • Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 4 geführte Touren in 2 Gruppen, GPS Tracks & Roadbooks
  • abgeschlossener Radraum
  • Anreise individuell

Einzelzimmer

4 Touren, 4 Übernachtungen

€ 590,00

  • 1 Bett im Einzelzimmer
  • Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 4 geführte Touren in 2 Gruppen, GPS Tracks & Roadbooks
  • abgeschlossener Radraum
  • Anreise individuell

Doppelzimmer (2 Personen)

4 Touren, 4 Übernachtungen

€ 1.000,00

  • 2 Betten im Doppelzimmer
  • Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 4 geführte Touren in 2 Gruppen, GPS Tracks & Roadbooks
  • abgeschlossener Radraum
  • Anreise individuell

Anreise nach Arnfels

Die Anreise geschieht individuell

Auto

Arnfels liegt an der Steirischen Grenzstraße (B69) in der südlichen Steiermark in Österreich. Am besten erreichbar ist unsere Alltagsflucht von Wien über die A2 und A9 bis zur Ausfahrt Leibnitz und dann über Landesstraßen. Von Deutschland oder weiter aus Österreichs Westen kommend ist eine Anreise über die österreichische A9 am schnellsten.
Im Sinne einer möglichst ökonomischen und ökologischen Anreise vermitteln wir Fahrgemeinschaften zwischen den Teilnehmern.

Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen ist Graz in knapp 50 km Entfernung. Zum Flughafen Klagenfurt sind es 110 km.

Flughafen Graz
Flughafen Klagenfurt

Zug

Arnfels verfügt über keine Zuganbindung, aber gerne organisieren wir eine Abholung beim Bahnhof Leibnitz, ca 25 km vom Hotel entfernt.

Fragen zur Alltagsflucht Südsteiermark

Nimm Kontakt zu uns auf

Unsere Partner